München, den 13. Aug. 2020

10.000 Euro für die Tafeln Würmtal

Spenden aus Kult-Art Krailling 2019 wurden nun übergeben

Der Höhepunkt des letztjährigen Kult-Art-Festivals war zweifellos das Oldtimertreffen mit Ausfahrt, großer Tombola sowie mit viel Wissenswertes über E-Mobilität oder den Probefahrten mit E-Autos. Organisatoren waren der Oldtimer Club München e.V. und der Lions Club Starnberg e.V., die sich für die tollen Aktionen drei Tage lang mächtig ins Zeug gelegt hatten. Auch das gesammelte Spendenergebnis konnte sich sehen lassen. Über 10.000 Euro Spendengelder kamen in diesen Aktionen zusammen.

„Bislang hatten wir bei unseren Veranstaltungen nie die 10.000-Euro-Marke geknackt. Umso mehr freuen wir uns natürlich über dieses sensationelle Ergebnis“, erzählte Marcus Gebhard, Mitglied und Schatzmeister des Oldtimer Clubs während der Spendenübergabe. Nutznießer sind die Starnberger Tafel und der Würmtaltisch e.V. jeweils zu gleichen Teilen. „Wir sind überglücklich über so eine hohe Spendensumme“, freute sich Karin Wolf vom Würmtaltisch und dankte den Spendern.

Das diesjährige Kult-Art fiel nun leider Corona zum Opfer. Sollte aber 2021 etwas Ähnliches geplant werden, dann wären der Oldtimer Club München und der Lions Club Starnberg gern wieder mit von der Partie, betonte Marcus Gebhard und verwies auf das nächste Oldtimer-Event. „Wir veranstalten am 19. September ein Oldtimer-Treffen mit einer kleinen Ausfahrt“, kündigte er an. Gestartet wird um neun Uhr am Hotel Vierjahreszeiten in Starnberg. Das Oldtimertreffen findet auf der Wiese zwischen „Undosa“ und dem Münchner Ruder & Segelclub statt.